Mo
08:00 - 11:30
  Di 08:00 - 11:00 14:00 - 16:00
Mi
08:00 - 11:30
  Do 08:00 - 11:00 12:30 - 14:00
Fr
08:00 - 11:30
und nach Vereinbarung

Telefon 0512 / 30 37 65
Aflingerstrasse 2
6176 Völs (Völser See Zentrum)

 

Mundhygiene


Allgemeines

Gute Mundhygiene ist unumgänglich, um die Gesundheit Ihrer Zähne zu erhalten. Eine professionelle Mundhygiene bei der ausgebildeten Prophylaxeassistentin zeigt Ihnen welche Verbesserungen sie durchführen können, um Ihnen selbst eine effiziente Zahnreinigung zu ermöglichen. Regelmäßige Mundhygiene minimiert das Risiko an weiterer Zahnschädigung und verbessert so die Mundgesundheit.


Die richtige Zahnpflege

wenigstens einmal morgens vor dem Frühstück und abends vor dem Zubettgehen Zähne putzen Reinigungszeit: ca. 3 Minuten .

Die Zahnbürste darf nicht zu fest an die Zähne gedrückt werden, da sie sonst Zahnfleisch und Zahnhälse schädigen kann.


Die modifizierte Bass Technik

Die Borsten werden in einem Winkel von 45 Grad schräg gegen den Zahnfleischrand aufgesetzt. Zunächst wird die Bürste lediglich leicht gerüttelt und dabei nicht von der Stelle bewegt, um den Zahnbelag anzulockern, danach wird von "rot nach weiß", also vom Zahnfleisch weg "gewischt". Es werden zuerst die Kauflächen im Ober- und Unterkiefer, danach die Innenflächen und zuletzt die Außenflächen gebürstet.

Die Zahnbürste

Der Bürsten-Kopf sollte nicht länger als 2 bis 2,5 cm sein. Der kurze Kopf ermöglicht es schwer zugängliche Stellen zu erreichen.

Das Borstenfeld sollte vielbündelig, plan abgeschnitten und die einzelnen Borsten in sich abgerundet sein.

Borstenstärke weich bis normal: auf keinen Fall zu harte Borsten verwenden.

Eine gute Zahnpasta sollte Fluoridkomplexe mit über 1200ppm Fluoride enthalten.


Die Zahnseide

Die Zahnseide ist ein unersetzliches Hilfsmittel zur Reinigung Zahnzwischenräume, die immerhin 30% der Zahnoberfläche ausmachen! Ungewachste Zahnseide ermöglicht die bessere Aufnahme von Fluoriden.